Mittwoch, 26. Juni 2013

heute ist nicht mein tag...

irgendwie, auch wenn die sonne ab und zu scheint, fühle ich mich nicht gut.

es ist mir schon klar, dass man im leben nicht alles haben kann... ich glaube ich hab alles! und das macht mir richtig angst...
gestern habe ich erfahren, dass eine alte, gute freundin von mir sich scheiden lässt und krebs hat... ich hatte viele jahre keinen kontakt mit ihr, ich finde es trotzdem schrecklich...
und es ist nicht nur sie, es sind viele meiner freundinen und bekannten, deren ehen gerade in die brüche gehen...
haben wir es verlernt mit den anderen menschen zu leben, das leben mit ihnen zu teilen???
das ganze macht mir angst.

das wetter lässt viel zu wünschen übrig. es ist windig und kalt. das macht dem garten überhaupt nichts aus... naja, noch nicht alle rosen blühen, aber der garten sieht richtig üppig aus.
der untere garten ist richtig schmal geschnitten - nur 4m bis zum zaun und gleich hinterm zaun der fluss. am flussufer wachsen weiden und sie werden jedes jahr grösser... ab und zu schneide ich ein paar zweige ab für meine kränze, oder als kleine beetabgrenzung...
jetzt sind die weiden aber richtig explodiert.... und langsam bilden sie zusammen mit stauden aus meinem garten einen grünen tunel...

es tut dem auge gut in das grüne zu schauen.









liebe grüsse an euch alle und einen schönen rest der woche

von

melancholia

Kommentare:

  1. Liebe Aneta,
    auf dem letzten Bild sieht man erstmal, wie groß das geschnitzte Schneckenhaus ist. Wahnsinn.
    Ja, leider lassen sich viele Ehen scheiden, aber das muss Dir ja kein beispiel sein.
    Versuche einfach, jeden Tag Dein Bestes zu geben und erfreue Dich auch an kleinen Dingen.
    Zum Beispiel musst Du im Moment nicht den Garten bewässern... Die Zeit nimmst Du Dir für Dich!
    Sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. hallo liebe aneta,
    du hast mir eben einen lieben kommentar geschrieben, der zwischen den zeilen aber auch traurig klang. so bin ich schnell mal vorbei gehuscht, ja und da steht's.
    ich habe mal ein sehr altes ehepaar gesprochen, das auf die frage nach dem geheimnis ihrer langen glücklichen ehe antwortete: "früher hat man repariert, was nicht mehr funktionierte und nicht gleich weggeworfen."
    da ist was dran, dachte ich mir...
    aber so einfach ist es wahrscheinlich nicht.
    nun sei nicht mehr traurig. dein wunderschöner garten ist doch schon allein balsam für die seele, gell :)

    alles liebe für dich!
    dana :o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, du Liebe,
    es ist nicht immer einfach glücklich zu sein, auch wenn man alles hat.Es gibt Tage die sind einfach "Bäh"!Und doof und traurig und bescheuert und alles, bloß nicht schön ;o)!Aber sie gehen auch wieder vorbei, auch wenn man es nicht erkennt und an solchen blöden Tagen nicht glauben kann ;o).Aber die Sonne kommt wieder, bestimmt ;o)!Und dein wunderschöner Garten hilft dir bestimmt ;o)!Drücke dich,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Piękne zdjęcia:) i jest moja ulubiona, różowa ławeczka! Pozdrawiam Cię serdecznie ...Ania

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Aneta....ich hoffe euch gehts gut....jetzt ist doch eine traumhafte Zeit draußen...ok...ein paar Regentage weniger und etwas höhere Temperaturen wären auch nicht schlecht, aber wir können das nicht ändern...Hab deine Schnecke schon gesehen, gefällt mir gut....bei mir ist sie aus Sandstein...;-)

    Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen