Sonntag, 2. März 2014

hallo aus dem karneval ;)

ich muss schon zugeben, ich mag keinen karneval... ich denke immer, wieso sind die menschen an diesen tagen so fröhlich, wenn sie sonst im jahr gar nicht nett und lustig sind. braucht man dazu immer eine ordentliche menge alkohol???


zum glück gibt es auch den schulkarneval und die kindersitzungen... da wird wohl nicht ( hoffe ich) getrunken. und die kids haben spaß.
manchmal lohnt sich sogar im leben ein clown zu sein ;) meine kleine hatte sogar beim kinderkarneval einen preis für dieses outfit gewonnen!!!





und da wir große pipi fans sind, musste ich dieses jahr ein "echtes" pipi kostüm nähen... so wie im film :)



 

aber wie verbringe ich karneval???

naja, weiberfastnacht ohne berliner ist nix für mich :)
diesmal habe ich ganz auf die schnelle einfach quarkbällchen gebacken. sie verschwanden dann blitzschnell, aber lecker waren sie!





das rezept habe ich beim chefkoch gefunden.

Quarkbällchen

500 g Mehl
500 g Quark
1 Tl Salz
250 g Zucker
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
4 Eier
 Öl zum Backen


Aus den Zutaten einen Rührteig erstellen und im heißen Öl mit zwei Teelöffeln geformte kleine Bällchen goldbraun ausbacken.


Ansonsten nimmt gerade eine neue tagesdecke ihren anfang unter meiner nähmaschine ;) ich habe nach meiner streifendecke festgestellt, dass ich immer noch ziemlich viele, kleine stoffreste habe, die ich doch noch verarbeiten könnte ;) die ersten bahnen zeige ich euch in meinem nächsten post ;) mal sehen wie schnell ich es schaffe, denn irgendwie bin ich letzte zeit ziemlich postfaul... 
ich lese gerne bei euch, komme aber auch nicht groß zum kommentieren...

ich wünsche euch noch einen schönen restkarneval!!!
liebe grüße und bis zum nächsten mal

melancholia
 
 

 













Kommentare:

  1. Hallo Aneta,
    Euer Pipi-Kostüm IST klasse. Schön sieht deine Tochter aus.
    Wir verbringen Karneval in HH! Weit Weg von Jubel, Trubel, Heiterkeit!
    Hab noch schöne Festtage, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,liebe Aneta,
    ich mag Karneval auch nicht .....als Kind schon........
    Deine Kinderkostüme sind super schön!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und die Quarkbällchen..........sehn sooooooooo lecker aus...........
    da würd ich am liebsten zugrreifen............menno,geht aber nicht..........
    Selberbacken geht heut auch nicht....kein Quark zu Haus..........
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und
    schick dir ganz liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aneta,
    nun frage ich mich aber mal, wie man die Zöpfe so hinbekommt, daß sie so vom Kopf abstehen????? Das ist super witzig!!!
    Ich mag Karneval überhaupt nicht. Mir sind diese Tage ein Greuel und ich meide sie wie der Teufel das Weihwasser ;o)
    Mein Sohn geht morgen das erste Mal alleine im Ort den Umzug schauen. Er trifft sich mit Kindern aus der Klasse. Aber später zum Gemeindehaus will er nicht mit. Ich finde das auch für Kinder (ohne Eltern) etwas merkwürdig. Er will zwei Tüten voll bekommen. Ich bin gespannt... da merke ich immer dran, daß er noch verspielter ist als die anderen seines Alters.
    Deine Quarkbällchen würden mir aber super lecker schmecken, da brauche ich dieses Fest nicht zu. Wirf mir mal einen zu ;o)
    Auf Dein nächstes Projekt bin ich gespannt. Du bist wirklich fleißig!!
    Einen schönen Restsonntag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aneta,
    das Pipi Kostüm ist super geworden, sieht wirklich aus wie das "echte"...
    Hier bei uns wird gross gefeiert, und in den letzten Jahren war ich immer am Weiberfastnacht mit Freundinnen unterwegs, aber leider können sich viele Leute nur vergnügen, wenn sie Alkohol getrunken haben... :0/
    Meine 10 jährige Tochter wollte sich dieses Jahr als Hippie verkleiden, da musste ich zum Glück nicht sooo viel nähen...
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen