Dienstag, 16. Juli 2013

sommerstimmung

... verbreitet die sonne, die seit dem wochenende über uns scheint und nur in der nacht eine kleine pause einlegt :)
deswegen ist es im haus ganz still... dafür aber im garten!!!! - naja, die mäuse haben jetzt wohl nicht mehr so viel ruhe und zeit um unseren garten zu plündern ;)

es ist soooooooooo schön!!!!!!!

hier wieder ein paar bilder aus dem paradies :)



in den bäumen am flussufer nisten soooo viele vögel, es ist sooo schön denen zuzusehen. da sind grasmücken, blaumeisen, buchfinken, sperlinge, rotschwänzchen.... ich glaube gestern habe ich sogar eine nachtigall gesehen! und auf der pinken bank sitzend kann man sie beobachten


hinten im garten - diese ecke mag ich immer mehr, ganz besonders weil meine annabell, die eigentlich im restlichen garten von den mäusen vernichtet wurde, hier bald anfängt zu blühen... rechts ist unser kleiner teich in dem....


.... die wilma wohnt :).... es gibt noch einen kleinen frosch im teich, mein gg sagt, es ist der "willmehr" ;)



wilma musste vor ein paar tagen einen besuch im kinderzimmer abstatten... denn der kleine prinz hat noch nie einen frosch so nah gesehen :)....die freude war gross und der frosch froh als er wieder im teich war ;)



bobby james auf dem rosenbogen im durchgang zum gemüsegarten... sie wächst und wächst und ich überlege gerade wie man sie aufs garagendach leiten könnte ;) zwei jahre stand sie aber da, und blühte eigentlich nicht... jetzt ist sie sooooooo schön!!!


im vorgarten wächst alles so üppig! der stuhl mit fetthenne verschwindet regelrecht zwischen dem oregano und  den astilben, sterndolden blühen um die wette... oben links im bild die felsenbirne - die reifen früchtchen smecken vorzüglich als marmelade 


schneewitchen


schneckenhausdeko   

 
ich könnte fast sagen, dass es meine zurzeit lieblingsblumen sind. der mohn in soooo vielen farben, mal dicht gefüllt, mal weniger... wunderschön!!!!


ich habe zwar immer wieder lust zum nähen, irgendwie klappt es aber nicht so gut ;) dafür gab es am wochenende meinen ultimativen käsekuchen. er ist einfach zu machen und schmeckt sowas von gut!



250g mehl, 125g butter, 1 prise salz, 30g zucker, 1 ei verkneten zu einem glatten teig und kühl stellen ( im originalrezept 1 stunde, ich warte aber nie so lange) ....3 eiweiß steif schlagen. 3 eigelb und 200g zucker schaumig rühren, 750g magerquark + 75ml öl + 40g speisestärke + mark einer vanilleschotte + 2 EL zitronensaft + etwas zitronenschale dazugeben und gut verrühren... am ende steif geschlagenes eiweiß unterheben. teig in die springform geben, darauf zwei löffel quarkmasse streichen, 3 EL gemahlene mandel mit etwas zimt vermischt darauf streuen und den rest der quarkmasse darauf geben. bei 175°C etwa 60-70min backen. ofentür zwischendurch nicht öffnen!




im originalrezept ist die baiserhaube nicht dabei :) ich hatte einfach 3 eiweiß übrig und habe es mit 100 g zucker steif geschlagen... 20 min vor ende der backzeit drauf gegeben :) KÖSTLICH!!!!! 
ich achte beim backen immer darauf, dass der käsekuchen schön hell bleibt, ist aber natürlich geschmacksache :)

liebe grüsse an euch alle und herzlich willkommen an meine neue leserin :)

eure

melancholia





Kommentare:

  1. Liebe Melancholia, ich habe deinen Kommentar auf meinem "Insektenhotel" gefunden und dachte ich schau mal wer dahintersteckt... Eine schöne Reise durch euren Garten dank deiner Bilder und geschichten. Ich habe den Tag auch draußen verbracht...Aufräumabeiten...aber schön langsam bei der Wärme!
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Moin Moin,
    wunderbare Bilder!
    Ein sehr schöner Post!
    Käsekuchen mag ich auch soooooo sehr!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aneta!

    Das sind wirklich paradiesische Bilder! :-)
    Wie sich alles so schön ineinander verwächst! Das ist so wunderbar!

    So schön...und die rankenden Rosen...!

    Mit dem Blick auf das Wasser muss es traumhaft sein!

    Hab ganz viel Freude draußen...! :-)

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Aneta,
    das ist wirklich ein Paradies!!!!!So,so schön!In deinem Garten kann man sich bestimmmt niemals nie satt sehen ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Aneta,

    einen sehr sehr schönen Garten hast Du da!! Wunderschön! Und Vögel beobachte ich auch so gerne. Es sind einfach tolle Geschöpfe.

    Liebe Grüße von Sally

    AntwortenLöschen