Mittwoch, 21. Januar 2015

ein frühlingsgruß

während der winter sich draussen bemerklich macht, wächst die sehnsucht nach frühling in mir.

ich habe in den letzten tagen bei euch oft gelesen, dass der januar ein  besonders licht mit sich bringt... ich mag dieses licht, denn besonders abends merkt man, wenn der himmel nicht bewölkt ist, dass es abends ein ganzes stück länger hell ist.
diese kälte, die sich da draussen jetzt breit macht, mag unangenehm zu sein, aber kristallklare luft tut so gut!
gestern früh, nachdem ich den prinzen in den kiga gebracht habe, fegte ich das bisschen schnee vom hof weg... es war kalt und über meinem kopf flogen auf einmal laut schreiend die wildgänse, die hier am see wohl überwintern. so ein schöner anblick!

und doch, die freude auf den frühling, auf den garten und die arbeit in der erde, das alles kann ich kaum noch erwarten.
deswegen habe ich heute hyazinthen, moos und ein paar jasminzweige in die alte guglform gesteckt. dazu eine elfe und jetzt habe ich frühling auf dem küchenfenster.



liebe grüße von
melancholia


Kommentare:

  1. Sliczna ta twoja wiosenka :o)
    Ja pierwszy raz od lat nie popadlam w zimowego dola i ciesze sie tymi szarosciami i dlugimi, choc juz nieco krotszymi, wieczorami przy swiecach i kominku. Czasem jednak siegam po ksiazke o ogrodach i wtedy zagladam za okno i z tesknota wyczekuje pierwszych budzacych sie do zycia roslinek, ale wszystko po kolei, wszystko ma swoj czas.
    Pozdrawiam i milego dnia zycze!
    Frida

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Aneta!
    Ich sah letztens schon so ein schönes Frühlingsarrangement mit kleinen Ästchen und Moos. Deines ist auch so schön... vor allem in der alten Backform ♥
    Der Frühling könnte auch von mir aus langsam ankommen. Die Schneeglöckchen schauen schon aus der Erde hervor und sogar die Narzissen! Hinten rum habe ich bisher vergeblich gesucht. Ich hoffe, die Wühlmäuse sind nicht soooo gemein gewesen :o(
    Lasse uns die Ankunft des Frühlings voller Freude erwarten, ohne den Reiz des Winters zu übersehen!
    Einen lieben Gruß schickt Dir durch die kalte Luft die Elke :o)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, liebe Aneta, dein Pflanzarrangement ist sehr dekorativ und frühlingshaft! Das ist ja eine schöne Idee, die Guglhupfform dafür zu verwenden! ich würd' jetzt auch gerne mit der Gartenarbeit starten, aber ich muß mich noch gedulden..
    Liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Aneta,
    das sieht aber sehr schön aus in der Kuchenform. Eine
    tolle Idee. Da werd ich gleich mal nach alten Formen suchen
    müssen.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Aneta....ich freue mich auf den Frühling,aber ebenso wie du mag ich die kalte klare Luft..leider ist es hier meistens trüb und eher herbstlich,aber ist halt so:-) ich werde nachher der Gärtnerei einen Besuch machen und mal schauen,was in meinen Korb hüpft.Mit deiner so schön bepflanzten Kuchenform hast du mich echt motiviert.Schönes WE und liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Aneta,
    wie schön ist Dein Frühlingsgruß am Küchenfenster. Die Elfe schaut so verträumt...ob sie auch auf den Frühling wartet?
    Ich kann noch gut abwarten, ich mag auch den Winter wenn er so ist wie heute.
    Sonnig, klare kalte Luft, und überall im Garten ahnt man den Frühling.
    Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße zu Dir,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Frühling am Fenster, wie schön. Kann ihn förmlich riechen, wenn ich das Bild sehe

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen