Mittwoch, 7. Mai 2014

ich habe...

heute im netz einen film gesehen.... die bilder habe ich noch vor augen.... und es erscheint mir jetzt so lächerlich, dass wir hier im bloggerland uns gedanken über deko und unsere wände, über leckeres essen und tolle klamotten machen....
angesichts der elend in der welt ist das alles sooooooooooo unwichtig!! fast habe ich das gefühl es ist eine augenwischerei... denn je voller der bauch und schöner unseres leben, desto einfacher ist zu vergessen, dass in der welt millionen von menschen hunger leiden, oder die tiere so behandelt werden wie es in diesem film gezeigt wird...


https://www.facebook.com/photo.php?v=55942446934


es ist so traurig....
wenn wir weiter so machen, schaffen wir uns doch selbst ab....









Kommentare:

  1. Liebe Melancholia,

    da muß ich dir echt recht geben, ich bin auch recht oft traurig darüber was wir mit unserer schönen Welt anstellen, die Menschlichkeit immer öfter verlorengeht oder wie man mit den armen Tieren umgeht. Lernen wir denn nie dazu. Was für eine Welt können wir unseren Kindern überlassen wenn dass so weitergeht, aber ich gebe die Hoffnung für eine bessere Welt nie auf.

    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Aneta,
    ich habe es ja heute geschrieben, die Welt ist perfekt, das Schlimme sind die Menschen auf dieser Welt....
    Aber es muss auch die schönen Seiten hier auf unseren Blogs geben, denn wenn wir nur das Schlimme sehen, wird man vielleicht genauso...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aneta!

    Ich habe nur das Stadtbild gesehen, weiter kam ich nicht.
    Denn mir sind die Bilder, die ich kürzlich gesehen habe, noch zu präsent.
    Darum weiß ich nicht um die Inhalte.
    Doch ich kenne solche gemeinen Videos!
    Es dreht sich einem der Magen um, wie Menschen tagtäglich zu Tieren sein können!

    Ich drücke Dich!

    Manchmal rückt alles andere in den Hintergrund... .
    Das ist doch auch so wichtig, denn ansonsten wären wir abgestumpft, und könnten nichts tun! Auch, sei es noch so klein.

    Ganz liebe, ebenso schockierte Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Aneta,
    der Mensch kann wirklich grausam sein. Aber ich sehe, daß es zum Glück auch noch viele Menschen gibt, die nicht so sind. Unsere Aufgabe als Mutter ist es, den Kindern diesen Respekt vor anderen, sei es nun Mensch oder Tier, ins Herz zu pflanzen. Ich glaube, Du bist eine solche Mutter, ich hoffe, eine zu sein und hier in der Bloggerwelt tummeln sich auch bestimmt noch viele andere solcher Mütter herum. Ein Zuhause in Liebe ist das erste, was die Kinder von der Welt sehen. Dazu gehören auch schöne Dinge, wenn sie alleine nicht das wichtigste sind, an dem Dein Herz hängt, ist das bestimmt in Ordnung. Bei *Sommerwind* gab es da kürzlich erst einen sehr treffenden Post zu. Findest Du in meiner Blogroll, wenn es Dich interessiert.
    Ich drücke Dich mal aus der Ferne. Sei lieb gegrüßt von der Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Aneta
    Ich hab schon mehrfach solche Filme gesehen. Ich schau sie mir immer bis zum Ende an. Tage lang spucken mir die schlimmen Bilder dann im Kopf. Seit längerem essen wir nur noch schweizer Fleisch, oft Bio. Und auch beim Gemüse essen wir fast nur aus biologischem Anbau. Beim Fleischkonsum achten wir auf einen mässigrn Verbrauch.
    Du kannst die Welt nicht ändern. Du kannst nur dich selbst ändern. Ich finde es gut, dass du auch mal so was hier auf dem Blog zeigst.

    Ganz herzlichen Dank noch für deinen lieben Kommentar und die Nominierung. Ich freue mich sehr.
    Ich muss leider, leider die Nommination weiter geben. Ich laufe momentan recht am Limit. Ich bin so viel am arbeiten und die Kinder fordern mich auch recht. Es tut mir sehr leid. Ich hoffe du verstehst mich.
    (Ich musst vor ein paar Tagen bereits einen Award ablehen.)
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen