Montag, 1. Juni 2015

verliebt und zaungespräch

ich muss es sagen: ich bin verliebt :)
wir waren gestern mit den kindern in einem wildfreigehege, das hier in der nähe bei uns ist... ich weiß nicht wer den meisten spaß hatte, aber ich glaube... ich war es :) dort gibt es einen fuchs :) ich liebe füchse :) und den einen ganz besonders... er kam ganz nah an das gitter und drückte sich ganz feste daran und lies sich kraulen :) ganz ganz lange und immer wieder :) aber immer dann wenn andere menschen sich näherten sprang er auf und lief weg... immer wenn wir alleine waren kam er wieder :)
so ein herzchen!!!!


es sind so wunderschöne, kluge tiere! mit so einem schlechten ruf, den sie garantiert nicht verdienen!
ich habe nachgelesen... um satt zu sein braucht ein fuchs 20 mäuse! na dann, mäuse im garten habe ich mehr als genug :)


mein neuer zaun wächst :) allerdings mit erschwerten bedingungen ;) ... und langsam wird das weitermachen einfach unmöglich, denn die erbsen und co wachsen auch...
ein zaungespräch:
"hier kann ich mich aber hinstellen oder?"
"nein! dort wachsen die erbsen!"
"ich meine aber HIER, hier wächst doch nichts?!"
"da wächst doch was, guck mal, die erbsen kommen gerade aus der erde"

und so geht das schon die ganze zeit... mein armer schatz!... aber sieht mal doch selbst, die erbsen!

der blick aus dem gemüsegarten. auf meine bobby james freue ich mich schon sooo sehr! es wird noch ein weilchen dauern, bis sie aufblüht, aber dann ist sie sowas von schön!!!!
so aber kann man schon sehen wie riesig sie ist!


und wenn man dann von der anderen seite in den gemüsegarten schaut, sieht man den neuen, wunderschönen zaun! ich finde ihn so klasse!!! nur verwittern muss er noch :)


die erdbeeren sehen sooooo gut aus, aber bis wir sie essen können, dauert es noch ein bisschen.


und nochmal der zaun :)
und die erbsen wachsen an seinen füßen :) und sind noch unsichtbar ;)
das was sichtbar ist, sind die radischen :)
hier ist jeder zentimeter grund irgendwie bepflanzt :) auch wenn man es noch nicht sehen kann ;)


bei uns hat es geregnet am wochenende. so blühen jetz die rhododendren auf! und der garten wird lila :)


die pfingstrosen blühen endlich auf... und passen gut in die farbpalette ;)


das staudenbeet an der treppe zur terasse - hier habe ich einige stauden zum schutz vor wühlmäusen im kaninchendraht gepflanzt... das scheint gut zu funktionieren, denn sie entwickeln sich prächtig...


das trennende herz blüht noch im schattenbeet... eine sorte mit roten blüten...


hier wird ja fleisig gearbeitet! die ameisen helfen den pfingstrosen sich zu öffnen...


so war heute mein morgenspaziergang durch den garten... viele regentropfen,
viele knospen, die noch aufgehen werden,
viele pflazen, die zusammen in guter nachbarschaft auskommen...


ich wünsche euch eine schöne woche und so viel harmonie, wie hier auf den bildern :)

liebe grüße von

melancholia






Kommentare:

  1. Hallo Du Liebe
    dein Morgenspaziergang durch Euren verwunschenen märchenhaften Garten habe ich genossen. Bilder zum Träumen, vielen Dank dafür.
    Wow, so ein besonderes Erlebnis mit diesem faszinierendem Tier!! Füchse sind schlau, schön und für mich auch ganz besonders.
    Lass Dir ganz liebe Grüße da
    Lina

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Aufnahme von deinem neuen Freund! Sie übertragen allerdings den Fuchsbandwurm, dann ißt du keine Erdbeeren mehr im Garten.
    Ich kann mir schon vorstellen, wir dein Mann tänzelt, um es dir recht zu machen. Das ist hier genau so. Man spürt, wie glücklich du über deinen Garten bist.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Aneta,
    bei Deinen Spaziergängen wirst Du wohl jeden Tag etwas Neues entdecken.
    So viel blüht im Moment bei Dir im Garten.
    Ein rotes Tränendes Herz ist doch auch selten, habe ich noch nie gesehen.
    Und der neue Zaun sieht jetzt schon toll aus, wenn er verwittert ist, wird er bestimmt klasse aussehen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Aneta,
    Wow welch wunderschöner Post, und deine Bilder vom Garten sind einfach ein Traum!!!!
    Genieße die schönen Tage in eurem wundervollen Garten.
    schick Dir ganz ganz herzliche Grüße.
    Bis bald BArbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Aneta,
    Wow welch wunderschöner Post, und deine Bilder vom Garten sind einfach ein Traum!!!!
    Genieße die schönen Tage in eurem wundervollen Garten.
    schick Dir ganz ganz herzliche Grüße.
    Bis bald BArbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Aneta,
    ich habe Dich gerade im Geiste zur mutigsten Bloggerin gekürt! Er ist ein ganz Wunderschöner! Keine Frage... aber ich hätte mich das nicht getraut!
    Der Zaun, den Dein Mann da zaubert ist ja toll! Wie aus einem Buch von Pettersson&Findus!
    Und ich denke, Dein Mann freut sich auf das erste Erbsengericht, wenn er den Dingern endlich den Garaus machen kann ;o)
    Nun flitze ich noch zum neuen Post...

    AntwortenLöschen