Dienstag, 2. September 2014

der herbst




tja, das habt ihr schon öfters gesagt, und ich habe auch schon mal geschrieben....

der herbst.......

ich glaube er ist da :)

und auch wenn ich momentan wirklich viele astern in den garten pflanze... möchte ich doch noch den sommer für eine weile behalten :)

aber gestern überkam mich wieder meine kränzelust :)

ein bisschen sonne hatten wir auch. und nach dem ich mein wochenende mit mirabellen auf und unterm baum verbracht habe, wollte ich gestern doch noch etwas anderes tun...

ein bisschen dekorieren.... pflanzen....

beim dekorieren ist es geblieben. die pflanzen warten noch auf ihre bestimmungsorte im beet :)
auf der mauer habe ich ziemlich viel moos gefunden.... da lässt sich noch etwas daraus machen.
gestern habe ich einen kleinen kranz gebunden. nur moos und nix :)



er hängt gerade unter dem großen alten kranz aus hagebutten....und ihr könnt auch meine kranz unterlagen sehen :) vor zwei jahren habe ich sie aus birkenzweigen gebunden. sie sehen immer noch schön aus und auch einfach so als kleines kränzchen sind sie dekorativ genug.


die beiden knöterich pflanzen müssen noch ins beet, aber sind jetzt zwischenzeitlich in dem emaille behälter eingeparkt ;) und so gefallen sie mir auch richtig gut.

die chrysantheme die mir mein schatz mitgebracht hatte blüht jetzt auf. ich war zuerst über ihre farbe sehr skeptisch.... dieses rostrot ist ja so eine sache in meinem garten ;)..... aber sie ist nicht rostrot, sondern eher lachsrot, mit ein bisschen rosa.......... ich finde sie toll!


und dann zeige ich euch noch meinen süßen wochenendbegleiter... beim mirabellen pflücken war er immer ganz nah bei mir :) und ist mir sogar fast auf den schuh geflogen :) so ein süßes kerlchen!


ich wünsch euch eine schöne woche! das wetter soll sich doch bessern :) ich hoffe darauf, denn es wartet auf mich eine menge arbeit im garten.

liebe grüße von

melancholia


Kommentare:

  1. Liebe Aneta,
    der Mooskranz ist ja so süß geworden. Ich mag so gerne Dinge aus Moos angefertigt...muss ich auch bald mal wieder machen! Überhaupt hast du sehr schön dekoriert und der kleine Vogel ist ja entzückend, ein toller Begleiter!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Widzę u Ciebie florystyczne zdolności...
    Ja przymierzam się powoli do wianka z kukurydzy. Mam ją w ogrodzie i czekam tylko aż będzie odpowiednia.W sumie jesieni nie lubię i nie zamierzam wpuszczać jej do domu, ale taki delikatny akcent i owszem, nawet wskazany... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moja droga, zlikwiduj proszę obrazkowe zatwierdzanie komentarzy, to starsznie piszących zniecheęca!

      Uściski!

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Aneta,
    das sind so schöne Bilder, besonders das kleine Rotkehlchen. Wahnsinn, dass Du es so nah fotografieren konntest.
    Schön hast Du alles dekoriert, ich müsste auch mal wieder draußen loslegen. Aber irgendwie fehlt im Moment die Lust für den Garten. Alles so vermatscht und nass, und nichts blüht, dass muss geändert werden.
    Dir wünsche ich einen wunderbaren Herbsttag mit viel Sonne, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. MAHHHHH de CHRISY::: find de toll
    so ah FARB hob i no gor nia gsehn
    den KRANZ hast toll gmacht,,,,
    i fotografier nit mal an SCHMETTERLING
    gscheit...ggggg
    da sans immer schooooo weg.. sooooo bled
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Aneta,
    wie süß, Dein Plausch mit dem Rotkehlchen :o) Du musst ja eine ganz Liebe sein, wenn es so vertrauensvoll nah bei Dir war!
    Die Chrysantheme hat eine tolle Farbe! Die hat Dein Schatz toll ausgesucht. also meiner könnte da mit dem Schuh im Laden gegenlaufen, er käme niemals auf die Idee, eine mitzubringen... naha, selbst ist die Frau ;o)
    Dein Mooskränzchen ist so hübsch. Moos habe ich ja auch eigentlich mehr als genug... mal sehen ;o)
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Aneta
    Du wirst es nicht glauchen, aber ich habe kürzlich ganz fest an dich gedacht. Von meinen Schwiegereltern habe ich nämlich unverhofft sehr viele Mirabellen erhalten. Ich habe daraus Konfitüre gemacht. Die schmeckt ja köstlich. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass man irgendwann genug von den kleinen gelben Dinger hat.
    Oh, deine Deko ist ganz wunderbar. Der Kranz ist dir super gelungen und auch alles andere gefällt mir sehr.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen