Freitag, 4. April 2014

ich werde wieder postfaul... naja, das wetter hält uns alle draussen. das viele gartenarbeit will gemacht werden. sogar dicke bohnen und erbsen habe ich schon in die erde gesteckt. momentan ist auch mein küchenfenster absolut nicht vorzeigbar, denn dort stehen lauter töpfchen mit klitzekleinen sämlingen, die noch gaaaaaanz groß sein möchten.

aber ich habe auch aus einem anderen grund nicht schreiben können/wollen. ich habe gerade eine GROßE enttäuschung erlebt.... die entwicklungen in der ukraine bringen mit sich auch viel unruhe und angst in meine heimat. das kann ich voll und ganz verstehen, dass die menschen dort auch angst haben. aber ich hätte nicht gedacht, dass sie dort soooooo eckelig werden... ich hätte nicht gedacht, dass jemand der soooo wunderschöne sachen nähen kann, so rechtsradikal, so ein antisemit, so kaputt im hirn ist! ich bin von dieser person sehr enttäuscht.
und leider ist sie nicht die einzige auf diesem standpunkt...

und bevor ich mir jetzt noch den abend versaue, wechsle ich das thema.

haben wir nicht einen wunderschönen frühling????? langsam kehrt auch wieder die normlaität in meinen alltag - der kleine prinz bleibt zunehmend gerne im kiga und ich kann das bisschen haushalt am vormittag schmeißen ;)

ich muss feststellen, dass meine wühlmäuse gar nicht so sehr aktiv waren... zumindest sieht man das nicht an der oberfläche ;) der garten wird von tag zu tag schöner...




















zuhause dafür ist nicht viel passiert ;) nur die hühner haben die stellung gewechselt ;) und schauen mir beim nähen zu ;)




und ich habe mich doch noch an die nähmaschine gesetzt und eine tunika für die große prinzessin genäht.







so, das war meine woche. und jetzt brauche ich ein schönes wochenende.

und euch wünsche ich, dass es kommt :)

liebe grüße

melancholia

Kommentare:

  1. Liebe Aneta,
    Dein Garten ist ein wahres Paradies.
    Es grünt und blüht so toll.
    Und Deine Hühner in dem Schrank sehen so süß ist.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Aneta,
    zu allem Sonnenschein gibt es leider auch immer wieder dunkle Wolken! Ich hoffe, ein Mensch mit solchem Gedankengut wird irgendwann erkennen, daß es nicht richtig ist.
    Da tut es gut, daß Du Deine Welt, Dein Zuhause so liebevoll gestaltest. Deine Prinzessin so hübsch kleidest. Man braucht ein Nest, in dem man sich einkuscheln kann, wenn man enttäuscht ist. Da ist selbst eine nicht so dekorative Sämlingsfensterbank ein Stück Frieden!!
    Ich schicke liebe Grüße in den Sonntag. Elke

    AntwortenLöschen