Montag, 14. April 2014

das wochenende verging in windeseile im garten. nicht das die arbeit damit getan wäre, heute ging es weiter im gärtchen im kiga und an der grundstückgrenze zuhause.

der garten wird vom tag zu tag schöner. akeleien starten jetzt richtig durch - plötzlich sieht man sie überall im garten, auch wenn sie noch nicht blühen.
ich mag diese einfache und anmutige pflanze gerne und sie darf bei mir wachsen wo sie möchte :) allerdings halten sich am meisten die einfachen dunkelblauen, die bunten verschwinden mit der zeit.
(nicole, was ist mit deiner akelei passiert????)





blausternchen sind plötzlich überall im garten... ich weiß nicht wieso, aber ich freue mich riesig!






mein geburtstagsstuhl hat seinen platz gefunden :) es ist ein schönes plätzchen unter der großen kiefer, die ich nicht so sehr mag, die aber uns einen hervorrageneden sichtschutz bietet... und auf die wohl meine böse nachbarinnen abgesehen haben - angeblich bleibt der baum nicht mehr lange stehen....
naja, wenn man kein eigenes leben hat, den kümmern dann fremde grundstücke ;)




miniherzblumen blühen gerade unter dem rhododendron und die helleborus ist immer noch dabei






schachbrettblume blüht gerade :)




und skimmia duftet unglaublich nach vanille, schwer und betörend...



das war eine bilderflut, ich weiß. ich hoffe ihr könnt euch an ihr erfreuen :) für mich ist jetzt die schönste zeit des jahres. so viel hoffnung und freude, die der frühling mit sich bringt, macht doch das leben schöner :)

ganz ganz liebe grüße an euch alle
und noch eine schöne vorosterwoche
von
melancholia

Kommentare:

  1. Hej, Gartenbilder können gar nicht zu viele gezeigt werden.
    Bei mir gings heute auch um Garten und co,
    Ja die lieben Nachbarn. Unserem ist unser Garten ein Dorn im Auge. Auf meine Frage Warum ? meinte er....Der ist eindeutig viel zu bunt. Kannst du dir mein Gesicht vorstellen ? Ich dachte ich bekomm den Mund nimma zu. Seiner ist grün, nur grün. Wiese und Nadelbäume.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aneta,
    Du hast wirklich ein Paradies von Garten, wenn die böse Nachbarin nicht wäre.
    Warum soll der schöne Baum denn weg?
    Der Stuhl macht sich so gut darunter.
    Meine Akelei lebt noch....sie streckt sich gerade mal so aus. Bin gespannt, wie sie sich entwickelt. Ich schicke mal Bilder in den nächsten Posts....
    Bis dahin liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aneta,
    das ist etwas, das ich hier sehr liebe. Wir haben nur einen Nachbarn und das sind junge Leute mit Pferden, die damit vollauf beschäftigt sind. Einfach nett, ohne daß der eine sich um das Grundstück des anderen kümmert.
    Genieße Dein tolles Grundstück. Die alte Zinkwanne ist ja mal wieder der Hit!!! So klasse!!!
    Einen lieben Gruß schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Aneta,
    wunderhübsche Blumen zeigst Du uns da.
    Bei uns schießen die Akeleien auch nur so
    aus dem Boden. Jetzt sind sie auf einmal da.
    und das mit den Nachbarn.... ich hab wirklich
    liebe Nachbarn - bis auf einen, der beschwert
    sich immer, wenn unsere Hühner gackern, wenn
    sie ein Ei gelegt haben. Ich glaub, irgend so
    einen De.. hat jeder neben sich :-)))
    Ganz liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Aneta!
    Also ich habe mich an Deiner Bilderflut erfreut.
    Dein Garten ist echt üppig zugewachsen.
    Und der Stuhl sieht ganz toll aus.
    Was hat es denn mit der Kiefer auf sich?
    Hoffentlich ergeben sich für Dich keine Unannehmlichkeiten.
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Aneta
    Garten Bilder kann ich gar nicht genug kriegen. War der Frühling je so schön? Ich mag dein Garten, er hat was heimeliges. Muss gleich auf die Suche nach noch mehr Fotos gehen.
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  7. Przepięknie u Was wiosną!
    Wesołych świąt przyfrunęłam życzyć :)

    AntwortenLöschen