Dienstag, 22. April 2014

hallo ihr lieben

... ostern ist vorbei - es ist auch gut so, denn es war eine seeeeehr süße zeit ;) für uns alle, die nur die bäuche dicker macht und den starken willen auf die probe stellt ;)
mein starker wille ist eher... schwach ;)







die osternester habe ich mit den kids gemacht, die hasen - im alleingang in der nacht (wieder mal)

das wetter war ziemlich durchwachsen, aber wir und der ganze garten haben uns über den regen gefreut. mein garten ist wieder himmelblau :) ähnlich wie akeleien und veilchen, dürfen bei mir vergißmeinnicht überall wachsen. je mehr desto besser :)




 elfenblumen fangen an zu blühen. so klein und so unglaublich schön!!!!



der frauenmantel fängt an zu wachsen, an manchen stellen hat er schon blütenknospen



und wieder sind SIE da ;) weinbergschnecken mag ich so gerne. und die kinder haben immer großen spaß beim beobachten der dicken schleimer ;)


die pfingstrosen sehen dieses jahr so schön aus und haben sehr viele knospen angesetzt. überhaupt mussten sich die ganzen pflanzen nach dem winter nicht erholen, sie warteten einfach nur auf genug sonne und wärme und starten jetzt richtig durch.



diese kleine wolfsmilch mag ich besonders gerne.




die zinkwanne ist aufgeblüht. und bevor die kürbisse hier wachsen werden, sollen die tulpen sie aufhübschen. das ist ja auch der einzige sichere ort für die tulpen in meinem garten, sonst werden sie gerne von den wühlmäusen vernascht.





ah ja, und noch eins muss ich euch noch zeigen: die tunika, die ich vor kurzem genäht habe ist fertig geworden:) ich finde sie schön :) und das matroschkamotiv mag ich soooooooooo sehr! die tunika gehört mir :) ohne viel schnick schnack, aber aus sehr verspieltem stoff und nach IMKE genäht.


und noch eins, da einige von euch danach gefragt haben.
die große kiefer in meinem garten, die meine nachbarinnen nicht leiden können: sie steht so gesehen an der grenze zum gemeindegrundstück. wir haben sie auch nicht dorthin gepflanzt und das hätte ich auch nie gemacht. aber wenn sie schon da ist, finde ich es ok.
naja, bisher haben wir ja nichts von der gemeinde erfahren und im sommer wird sie wohl auch nicht gefällt werden. obwohl, man weißt ja das gar nicht so genau, denn als eines frühjahrs das feuerwehrgebäude renoviert wurde, hat man die schwalbennester mit der brut einfach runtergeschmissen :(
aber wenn die kiefer weg kommt, werden wir uns einen anderen sichtschutz organisieren müssen ;)
ich fände es nur verwunderlich, wenn die nachbarinnen davon bescheid wüssten, dass die kiefer weg kommt und wir würden nicht davon informiert... aber die vetternwirtschaft hier im ort funktioniert hervorragend und wenn man nicht dazu gehört, läuft vieles an einem vorbei und ohne sein wissen.



ansonsten ist das leben auf dem land schön ;)

und im nächsten post gibt es eine VERLOSUNG zum 50sten leser ;) das habe ich doch mal versprochen und den hundertsten post glatt übersehen... macht nichts, 50 leser sind auch ein guter grund für eine verlosung :)
bis dahin wünsche ich euch viel sonne und eine schöne kurze woche :) bald ist ja wieder wochenende ;)

liebe grüße

melancholia

Kommentare:

  1. Ja meine Liebe so ist es, das Leben am Land. Und alles nur, weil wir beide nicht zum Stammtisch gehn, gell und auch der Kirchenwirt muss sein Sonntagsschnitzerl an andere hungrige Mäuler verfüttern.( an deine Nachbarin ;) )
    Ich bin wirklich gespannt ob die Kiefer bleibt oder nicht.
    Aber noch viel mehr gespannt bin ich auf dein Give away. Bei mir gibts seid heute eines. Mein 120 Post und ich hab sage und schreibe 60000 Seitenaufrufe...unglaublich gell
    ICh wünsch dir alles Liebe und ja meine Galle ist sehr froh, dass Ostern vorüber. Sie beschwert sich heute ganz schön.
    Deine
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, meine Liebe!!!
    Sehr schöne Bilder zeigst Du uns wieder!
    Ich hoffe, Du hattest schöne Ostertage. Nun wartet etwas Arbeit auf Dich, denn ich habe Dich für einen Award nominiert. Du musst ihn nicht annehmen, wenn Du keine Zeit oder Lust dazu hast. Wenn Du aber ein paar Fragen beantworten und dann Deinerseits den Award weitergeben und Dir neue Fragen ausdenken magst, würde ich mich freuen - ist ja auch eine spannende Sache :-)
    Alles weitere findest Du auf meinem Blog unter http://idavonkatthult.blogspot.de/2014/04/bilder-fragen-antworten.html.
    Liebste Grüße,
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aneta!

    Was für ein schöner Post!

    Es blüht so schön in Deinem Garten...und viele Pflanzen stehen in den Startlöchern! :-)
    Ihr werdet bestimmt eine andere feine Lösung finden, falls der Baum wirklich gefällt werden würde.

    Die Tunika und die Backwaren sind auch sehr gut gelungen!
    Nachts "nach zu arbeiten" oder eben zu backen, ist nicht einfach!
    Soll ich Dir etwas sagen? Das kenne ich! Wenn ich nicht beim Zubettbringen einschlafe...! :-)
    Irgendwann wird es wieder einfacher! :-)

    Herzlich grüße ich Dich!

    Trix

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Aneta,
    Dein Garten ist jedes Mal wieder ein kleines Wunder. Alles blüht so schön.
    Deine Akelei hat nun auch eine Blüte. Als ich gestern aus dem Urlaub kam, war ich ganz happy darüber. Ich habe jedoch gestern auf dem Markt in Potsdam noch eine schöne Akelei zur Verstärkung gekauft. Die pflanze ich gleich daneben.
    Dann kommt auch mal ein Bild.
    Deine Backwaren sehen lecker aus, aber ich könnte nie nachts werkeln, dafür bin ich einfach zu müde.
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Aneta,
    Ostern ist vorbei. Es war schön, aber halt auch sehr kalorienlastig, was bei mir sowieso nicht so gut ist *seufz*. Eure Osternester sind zuckersüß gewesen. Auch Deine leckeren Hasen. Ich liebe dieses weiche, süße Gebäck ;o)
    Dein Garten ist, das habe ich schon so oft geschrieben (ich weiß ;o)) einfach nur schön. So verwunschen und auf keinen Fall steril. So darf ein Garten nämlich nicht sein!
    Wir haben auch nix mit der Vetternwirtschaft im Ort zu tun. Wir werden eher beäugt, was wir für welche sind... und das nach fast 30! Jahren. Aber wie Barbara schon schrieb, das kommt, wenn man sich nicht am Stammtisch blicken lässt ;o)
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Hier soll es heute regnen, aber das muss endlich mal sein. Deine schöne, neue Tunika findet bestimmt noch ein paar Sonnentage um getragen zu werden :o)
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen