Sonntag, 18. August 2013

gartenpost

... oh ja, ich habe ziemlich viel zu berichten ;) denn am letzten ferienwochenende hatte ich doch noch sooooo viel arbeit im garten. den rasen mähen - zum glück wird der rasen immer weniger bei uns, die vorletzten johannisbeeren plücken, unkraut jäten, erdbeeren pflanzen und düngen und zu gutem schluss noch kurzerhand den gartenweg aus naturstein neu verlegen ;) na , wenn das keine arbeit ist ;) ... der gartenweg ist aber schnell gemacht ;) ist aber auch nicht fachmännisch verlegt, sondern meine feine lösung für problem der verschmutzten schuhe im gemüsegarten ;) und der alte weg war zu sehr mit löwenzahn und gras verwachsen.

es gibt bei uns dieses jahr jede menge rote johannisbeeren :) wirklich, so viele habe ich noch nicht geerntet :) und das alles nur von einem strauch :)




deswegen wird auch unendlich viel johannisbeergelee gekocht :) jetzt gerade auch gemischt mit schwarzen johannisbeeren :)





wie schon mehrmals nicht nur von mir festgestellt wurde, der herbst zeigt sich langsam.... der mohn ist verblüht und seine köpfchen sind getrocknet... die vogelbeeren reifen...
das ist eine schöne zeit um ein bisschen deko zu basteln. deswegen bin ich heute trotz regen in den garten und habe einen kranz gebunden. aus vogelbeere und samenständen der petersilie :)





und die mohnköpfe habe ich in eine mooskugel gesteckt :) ich finde es sieht hübsch aus.




noch eine idee, die ich sehr mag :) die wurzen fühlen sich im schneckenhaus sehr wohl.





zum schluss möchte ich euch noch ein paar pflanzenbilder zeigen. dieses jahr habe ich sogar zwei dahlien gekauft. ich mag sie nicht so gerne, weil man sie jedes jahr aus der erde ausgraben und frostfrei überwintern muss. damit habe ich schwierigkeiten ;) aber diesmal fand ich die sorten so schön, dass ich mir sie kaufen musste. hier eine von den beiden:





unglaublich schön finde ich auch die rote engelwurz die gerade blüht und unzählige bienen anlockt.





und das noch habe ich auch heute entdeckt :) einen falter der fast unsichtbar auf meiner clematis saß:








genauso ist die schönheit, die uns umgibt.... fast unsichtbar, und nur der sich zeit nimmt, sieht sie.


in diesem sinne
wunderschöne woche und liebe grüsse
von
melancholia

Kommentare:

  1. Liebe Aneta,
    Ja, das Schöne kommt manchmal ganz klein und unscheinbar daher. man muss es nur sehen können und sich Zeit dafür nehmen.
    Deine Deko ist klasse, der Kranz und die Mohnkapseln finde ich Super.
    Und Du warst richtig fleißig...
    Na ja, gleich fängt die Schule wieder an und alles läuft seinen Gang.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenstart und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Aneta,

    wie immer bist Du sehr fleißig! Johannisbeergelee ist meine Lieblingssorte ♥
    Ganz irre schön finde ich den Kranz, noch getoppt von den Mohnköpfen in diesem schönen Zementtopf. Das wirkt fast wie eine Dekoration zur damaligen Zeit, auf einem Herrensitz!!
    Und wirklich, die kleinen Glücksmomente ergeben zusammen das glückliche Leben. Man muß sie nur bemerken!
    Dir einen liebe Grüß, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aneta,
    hmmmmm Johannisbeergelee, oberlecker !Und all´deine andere "aus dem Garten Deko" ist wunderschön!!!!Du hast da echt einen Traum vor der Haustür ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra
    Ps.:Die Lollis habe ich in einem großen Supermarkt gekauft ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Aneta....da sind ja ganz tolle Bilder dabei...das letzte gefällt mir besonders gut...
    Deine Ideen, vor allem die mit den Mohnkapseln, sind klasse....Hast du nicht Angst, das sie explodieren und die Samen sich dann aussäen...;-))....Ich hab meine leider schon entsorgt...muss ich mir unbedingt merken....
    Übrigens die Prachscharten werden gerne von Nacktschnecken verspeist....vielleicht erklärt es das Verschwinden bei dir....Lieben Gruß auch an deinen Mann....Erwin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Aneta, der dicke Beeren-Kranz ist ja wunderschön, und auch die Kugel sieht klasse aus. Herzlichen Dank für die lieben Worte bei mir...
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Aneta,
    warst du fleißig :-) Ich staune über deine Johannisbeeren - Ausbeute....bei uns war dieses Jahr kaum was am Strauch! Deine Kranz ist ganz wundervoll geworden ♥
    Lieben Dank für das Rezept, genau so ein Rezept von "Oma" habe ich gesucht!!!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen