Freitag, 15. Mai 2015

gartenzeit...

ohne viel erzählen könnte ich euch viele bilder zeigen, die mein herz hüpfen lassen :)


aber ein paar worte schreibe ich doch dazu.

lange lange zeit habe ich gedacht, wir bleiben hier nur ganz kurz... kennt ihr das auch?... neues haus, neue umgebung, man freut sich darauf und dann doch wird man nicht heimisch...
mit dem haus ging es mir so ziemlich lange... bis ich dann wirklich vieles verändert habe, selbst gemacht habe :) aber am meisten mich hier zuhause zu fühlen half mir der garten :)
ich liebe rosen und solange ich dachte wir ziehen hier schnell wieder weg, standen sie alle in den großen töpfen... nun sind es meistens historische schönheiten, die es auf die dauer nicht gut leiden können...

nach dem ein paar kleinere rosen in den beeten von mäusen aufgefressen wurden und ich dann ein paar stauden erfolgreich in kaninchendraht eingewickelt in die erde gepflanzt habe, dachte ich, das kann ich auch mit den topfrosen versuchen...

gestern war es soweit. ein stück rasen musste weg :) ich habe mit viel mühe die großen töpfe an ort und stelle geschleppt, die löcher ausgehoben und sie dann mit kaninchendraht ausgelegt, dann die wurzelballen darin plaziert... noch sieht es nicht besonders schön aus... die rosen mussen noch wachsen ;) besonders die chapeau du napoleon muss sich erholen und GROß werden :)
ich überlege aus schönen steinen einen kleinen weg/ tritplatz zu legen...
der buchs muss auch noch geschnitten werden... eigentlich soll er ganz weg, denn der pilzbefall breitet sich hier auch aus... aber seltsamerweise werden die zweige wieder grün und schön - so bleibt er noch etwas.


im gemüsegarten fängt schon die erntezeit an :)


vielversprechend sehen die erdbeerpflanzen aus. hoffentlich werden die schnecken nicht schneller als wir ;)


vergissmeinnicht liebt die zinkwanne ;)


wir sind dabei den zaun zu erneuern... der kleine zaun am fluss war eigentlich eine notlösung, hat aber lange gehalten ;)






den mangold habe ich im spätsommer ausgepflanzt und jetzt können wir schon leckere mangoldkartoffeln essen :)


und hier sieht ihr nostalgie pur :) eigene kartoffeln!!





das alles, inclusive meine vergissmeinnicht blaue wolke kann ich vom gartenhäuschen aus beobachten :)


und manchmal wächst auch akelei im gemüsebeet ;)



ich wünsche euch ein schönes wochenende
und schicke liebe grüße

melancholia


Kommentare:

  1. Wow! Dein Garten ist traumhaft und das Gartenhaus grandios!
    Ganz nach meinem Geschmack❤.
    Wünsche dir noch ganz viel Genuss in deinem Garten.

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines
    1 Jahr Eclectic Hamilton - große Verlosung auf meinem Blog!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Aneta,
    ich würde heulen, wenn ich meinen Garten verlassen müsste. Das Haus wäre nicht so schlimm, aber der Garten...
    Ich kann verstehen, dass Du Dich in Deinem Garten zuhause fühlst, er ist wunderbar.
    Und da hängt man dran.
    Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aneta
    Ich höre das manchmal von meiner Freundin: "nein, wir montieren das Regal nicht. Schlieslich will ich nicht ewig hier bleiben..." Und nach 2 Jahren wohnen sie immer noch dort und haben nichts montiert. Finde ich irgendwie doof. Aber bei den Pflanzen, die sich dann einwachsen, sieht es wohl anders aus. Kann ich irgendwie auch verstehen.
    Dein Garten sieht auf alle Fälle ganz toll aus. Die kleinen Details gefallen mir sehr. Die Zinkwanne, das Gartenhaus... traumhaft!
    Ich wünsche dir ein gutes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Aneta,
    jetzt vergesse ich aber nicht, Dir für Deine Info zu danken :o) Es ist der kriechende Günsel! Irgendwie ist es doch schöner, wenn man weiß, wen man da vor sich hat ;o) Er soll eher wuchern, aber das ist nicht schlimm, denn es gibt genug zum Zuwuchern!!
    Ich wunderte mich sehr, daß es länger brauchte, um Dich heimisch werden zu lassen! Das alte Haus und der verwunschene Garten passen doch so wunderbar!!!
    Ich pflanze hinter dem Haus auch alles mit Hasendraht in die Erde. Nur bei der Pomponella habe ich es vergessen, aber sie sieht gut aus :o))
    So eine Vergissmeinnicht-Wolke will ich auch mal haben... ein Traum!
    Ich schicke Dir ganz viele liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen