Dienstag, 19. Mai 2015

eifelkrimi...

...es klingt vielleicht etwas verwirrend, aber...

als wir unser haus gekauft haben, wussten wir, dass es ein altes haus ist, dass es mal abgebrannt ist, entkernt wurde und nur noch die außenmauer noch die alte ist...
... die geschichte zu dem brand habe ich erst einige zeit später erfahren und auch nicht so wirklich daran glauben wollen... aber dann hörte ich es immer wieder. zu dem zeitpunkt als das haus brannte, wohnte hier ein mann, der wohl kontakte in der kriminellen szene hatte. angeblich wurde das haus angezündet... und der mann irgendwann, glaube ich, in köln ermordet... *grusel grusel*... demnach was man hier im dorf erzählt, wurde der mord nie aufgeklärt...

....wie mache ich jetzt überleitung zu meinem geliebten garten?...

naja, die späteren besitzer haben das haus entkernt... und so finde ich immer wieder ein stück geschichte in der erde...
es ist unglaublich, was man da alles in der erde versenkt hatte!
...steine, beton, dachziegel, backsteine, kleiderhaken, blech, draht... auch alte fensterteile, leider verrostet und nicht mehr brauchbar...
ich wollte nur noch den rest des gemüsegartens auf vordermann bringen und dort bohnen ausäen... und das kam mir entgegen:


einige steine werde ich für meine wege im garten verwenden können. aus backsteinen lässt sich bestimmt auch etwas schönes machen, aber der rest muss weg. ein richtiger steingarten - das alles kommt aus etwa 1qm beet!

der gemüsegarten ist fast fertig. ich musste auch meine blaue vergißmeinnicht wolke etwas reduzieren... bin jedes jahr sehr großzügig und lasse die schönen blauen auch zwischen den erdbeeren wachsen... aber gestern habe ich sie doch entfernt, damit die erdbeeren etwas luft bekommen. die vergißmeinnicht habe ich dann im ganzen garten in den töpfen verteilt.
blau!



im knutschhäuschen wird gelesen ;)






kartoffeln und erdbeeren gedeihen soooo schön! 


und jetzt winke ich euch freundlich und flitze wieder in den garten, die buschbohnen, die ich gestern im wasser eingeweicht habe in die erde zu stecken.
das wetter ist besser als versprochen ;)

viele liebe grüße und eine schöne woche von

melancholia

Kommentare:

  1. Liebe Aneta,
    eines weiß ich ganz genau! Wenn einmal ein schlechter Geselle in diesem Haus gewohnt hat, dann habt Ihr diese Aura mit Euren Herzen dort hinaus gejagt!
    Es ist so schön und liebevoll geworden, da geht mir jedes Mal das Herz auf, wenn ich mit Dir durch Dein Zuhause, oder den Garten spaziere :o)
    Ich liebe übrigens Steine im Garten! Wir haben eine Art Sammelstelle in einer Ecke! Wie oft braucht man nicht mal 'nen Stein für was ;o)
    Und ich bringe auch gerne welche von außerhalb mit. Ein loser Ziegel an einer Burg? Das ist meiner!!!
    Wir beide sind sozusagen steinreich ;o))))
    Aaaaaber ich gebe ja zu, beim Beet anlegen, sind sie etwas zeitaufwendig ;o)
    Ich finde jedenfalls, Ihr habt ein kriminell schönes Zuhause :o))
    Ganz liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Weißt du, solange er nicht in diesem Haus ermordet wurde, ist alles in Ordnung!
    Wir hatten auch etliche Funde im Garten, es ist unglaublich, was manchmal beerdigt wird, aber das bleibt an denen hängen, die es vergraben haben. Wir werfen alles weg, was wir finden und füllen gute Erde auf.Mußtest du Erde nachfüllen, nachdem du die Grabung vollendet hattest? Im Übrigen stimme ich Elke zu, alles Negative habt ihr verjagt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Aneta,
    die Geschichte um euer Haus klingt aber gruselig! Da hätte ich nachts alleine glaube ich ziemlich Angst :(
    Der Vergissmeinnicht-Strauß in der wunderschönen Vase schaut traumhaft aus.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Das stimmt liebe Aneta, das Wetter ist viel besser als vorher gesagt.
    Ich bin jetzt auch mal wieder im Garten.
    Und schau heute mal in meinen Post, da blüht Deine blaue Akkelei....☺
    Deine blauen Vergissmeinnicht Wolken sehen aber auch wunderbar aus.
    Und die Geschichte Deines Hauses, ein bisschen gruselig ist es ja schon, aber ausgeräuchert ist es ja schon von den bösen Geistern, lach.
    Dir einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Brrrr...az dreszczyk mnie przeszedl ;o)
    Oj kamieni to my tu tez mamy pod dostatkiem, ale tych niezapominajek to Ci pozazdroszcze! Kochana, mam pytanko na Maila, ale na blogu namiarow nie znalazlam, albo niedowidze :o) Pozdrawiam i pieknego weekendu zycze!
    Frida

    AntwortenLöschen