Donnerstag, 31. Juli 2014

ein sammelpost

man könnte meinen, wenn man urlaub hat, kann man langsam leben ;)

gestern musste ich aber unbedingt zu meiner lieblingsgärtnerei.... gesagt, getan. ich mache es gerne, im sommer/spätsommer stauden zu kaufen, denn sie werden oft zum halben preis angeboten und sehen nicht ganz so schön aus, aber wenn man weiß wie sie nächstes jahr aussehen werden, kann man auch zerzaustes einkaufen ;)

auf dem rückweg sind wir zu einem generationen park gefahren. den gibt es in unserer gemeinde seit dem letzten jahr und ich muss sagen es ist ein toller ort für groß und klein und auch für gartenliebhaber




... mit wunderschönen staudenbeeten, einem buchenirrgarten, spielgeräten, barfußpfad und wasserstellen hat der generationenpark wirklich viel zu bieten. ich fand die beete im bauerngarten so faszinierend!!!! ich liebe jungfer im grünen, bei mir wollen sie aber nicht wirklich wachsen und hier sind sie soooooooooooo groß und sooooooooooo viele!!!!!!!!!

es ist ein schöner ort zum spielen und verweilen.

*****

mit gestern gekauften pflanzen wurde der blumenkasten am küchenfenster neu gestaltet. nach den vielen regentagen sieht der garten ziemlich zerzaust aus und auch die rosen hat der regen einfach weg geregnet. jetzt sieht man schon langsam die spätsommerstauden im kommen. die astern werden bald anfangen zu blühen. fingerhüte hängen im weg... - aber nur solange bis die samen reif sind, dann werden sie runtergeschnitten.
die kürbisse breiten sich aus und zuccinis wachsen fleisig. meine zinkwanne im hof musste ich auch neu bepflanzen, denn der zierlauch ist auch vorbei... an seiner stelle wächst jetzt salat :) und noch ein paar gerettete rosenkohlpflänzchen.... - ich hatte so viele gesät, aber sieschmecken den schnecken ;)









hah, meine artischocke!!! :) naja, mit der einen blüte werden wir bestimmt nicht satt und die anderen drei pflänzchen sehen nicht so aus als ob sie noch blühen wollten. aber ich freue mich sooooo!!!!


*****

es ist erntezeit hier im garten.... wir haben heuer soooo viele johannisbeeren, dass ich schon gar nicht weiß wohin damit :) ich koche marmelade :) ohne ende :)


ah ja, da habe ich endlich ein schönes plätzchen zum fotografieren :)

irgendwie hatte ich die alte tür schon genug im wohnzimmer. sie ist ausgewandert in die diele :) davor zwei schwedenhocker und ich finde es sieht suuuuuper aus :)

und das wohnzimmer zeige ich euch demnächst :)


aus den johannisbeeren habe ich einen oberleckeren kuchen nach dem rezept von ewalajna gebacken :) ich weiß, der blog ist auf polnisch, aber sooooooooooooooo schön!!!!

*****

heute früh habe ich mich wieder mal in der bloggerwelt verirrt, bis mir dann klar wurde der kaffee ist alle und ich sitze und gucke und gucke und von lauter schöne sachen gucken mache ich nix.

also habe ich endlich die schranktüren aus dem prinzenzimmer gestrichen :) das bett ist auch bald dran ;)
und dann habe ich noch ein altes brett in der garage gefunden - könnte glatt ein regal werden, wenn man da schöne stützen hätte.
aaaaaaber ich hab ja einen schatz als mann :) er sagte, es wäre kein problem, er kann sie für mich machen :)


jetzt ist aber das brett mit einer unheimlichen lasurgetränkt, die kommt immer wieder durch.... etwas muss ich mir noch einfallen lassen :)

der schatz macht aber noch etwas :)

mein traum wird wahr!!!! 


ein kleines gartenhäuschen will daraus werden :)
ich freue mich sooooooo sehr, auch wenn es noch eine weile dauert. 

aber, weil es ganz flott geht, habe ich noch einen kleinen fisch für den garten bekommen :)





mit der kettensäge geschnitzt :) den finde ich richtig toll :)

.......männer und ihre spielzeuge..........

ich habe sooooooooooooo viel glück!

und euch wünsche ich das größte glück der welt :)

liebe grüße

melancholia


Kommentare:

  1. Hallo guten Morgen,
    das hört sich aber gefährlich an - mit der
    Ketensäge :-) Sieht toll aus der Fisch. Der
    Garten ist ja auch toll und sooo viel Jungfer
    im Grünen - herrlich. Der Platz für Deine
    Beeren ist perfekt! Die Tür ist wundervoll.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Aneta!

    Oh, das hört sich aber auch so an!
    So glücklich....! :-)
    Sieht toll aus mit den Hockern vor der schönen Tür!
    Und Dein Garten...hach...verwunschen und schön!

    Ich wünsche Dir strahlend-fröhliche Wochenendstunden!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Aneta,
    ich bin mal gespannt, ob ich es jemals so toll hinbekomme wie Du es hast. In diesem Jahr finde ich das Wetter aber auch sehr scheußlich um etwas neu anzulegen. Es ist so heiß, dann regnet es aus Eimern, dann kommt die Hitze... im Gemüsegarten wächst immer wieder das Unkraut nach... ich werde noch verrückt ;o)
    Dein Gartenhäuschen wird bestimmt ganz toll. alleine der Fisch (mal eben so... tztztz) ist der Hammer!
    Fein, daß Du glücklich bist. Das strahlt auch jeder Deiner Posts aus :o)
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen