Samstag, 11. Oktober 2014

ganz schön viel zeit...

... ist seit dem letzten post vergangen.

wir haben immer noch die klassenarbeiten um die ohren. hausaufgaben ohne ende. und der prinz war die ganze woche zuhause... wow! ich sag euch er spricht noch mehr als ich! ;) abends war ich oft sowas von fertig und froh, dass er mucksmäuschenstill im bett schläft!
aber er ist auch so toll, wenn er sagt "komm mama, wir müssen in garten eibeiten" :) oder wie letztens auf dem spielplatz, als er mit seinem papa und den beiden schwestern unterwegs war und dort ein mädchen getroffen hatte, mit dem er sich auf anhieb gut verstand: "weißt du papa, das mädchen ist ein prima junge" :)

tja, so wirklich viel habe ich im garten nicht machen können, aber laub harken macht uns richtig spaß und es liegen immer neue bunte blätter auf dem rasen... es scheint wir werden noch reichlich spaß mit ihnen haben ;)

weil die temperaturen so mild sind, blühen noch die letzten rosen... auch wenn es nur wenige sind, machen sie mir doch große freude.
die funkien verabschieden sich in den winter und selbst in diesem vergehen sehen sie wunderschön aus.




in der letzten woche flogen tief über unserem hof die wildgänse - das macht einen schon sehr wehmutig.
und immer wieder gibt es nebel...






letztes wochenende habe ich noch ein kleines geschenk für mein "gepatchtes" enkelkind genäht :)
die nähmaschine rattert ab und zu und wenn ich die ganzen ideen vernähen wollte, würde sie gar nicht still sein können.





mein schatz hat auch wieder gewerkelt. einfach mal so einen tannenbaum für mich gemacht :)
nur noch streichen und säckchen daran hängen und dann haben wir ein prima adventskalender.





und weil von palletten immer eine menge klötze übrig bleiben, hatte er auch für die kidis marionetten gebaut




so vergeht uns die zeit. schnell und doch gemütlich und kreativ. und seitdem wir den pc am tag aus lassen schaffen wir auch noch ein paar minuten mehr für uns.

ganz viele liebe grüße von

melancholia


Kommentare:

  1. Liebe Melancholia,
    du hast ja einen wunderbaren Garten! Gefällt mir sehr sehr gut.
    Und das Stofftier ist ja soooo süß geworden - mit einem ganz tollen Stoff!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Aneta!

    Lauter schöne Dinge sind entstanden!
    Diese kleinen Anekdoten der Kinder, die liebe ich aber auch sehr! :-)
    Das Kleckermäulchen meinte kürzlich (sinngemäß), nachdem der Papa (wie meistens) gekocht hat: "Es smeckt relativ gut, Papa! Ausnahmsweise! :-)

    Ich wünsche Euch schöne gemütliche Stunden, und Garten-Augenblicke mit Zauber...! :-)

    Herzlich grüße ich Dich!

    Trix

    AntwortenLöschen
  3. Wow, hast du einen kreativen Mann. Es ist schon witzig, was Kinder manchmal loslassen, gell? Dein Garten sieht sehr schön aus, Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit. Wohnst du neben einer Kirche ? Man gewöhnt sich ja an die Glocken.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Aneta,
    ja ich kenn den Schulstress. Verbringe meine ganzen Nachmittage
    mit den Kindern an den Hausaufgaben und lernen. Es ist echt nicht
    mehr lustig....- aber wem erzähl ich das!
    Dein Garten schaut noch toll aus. Bei uns blüht fast nichts mehr.
    Ich kann mich noch gut erinnern. Ich konnte als kleines Kind nicht
    "Karussell" aussprechen, sagte immer "Kasullell". Dein Kleiner ist
    sicher ganz ein süßer. Unser "Kleiner" immerhin ja schon 10, spricht
    auch ununterbrochen, wirklich ständig :-)
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Aneta,
    zum Glück liegt der Schulstress hinter mir. Da beide Jungs alleine lernen, habe ich daher richtig Ruhe.
    Bei Dir kommt das auch noch, abwarten.
    Dein Tannenbäumchen ist klasse, wie lieb von Deinem Mann, einfach eins zu werkeln.
    Und die Marionette hat dem kleinen Prinz bestimmt gefallen.
    Nun genieße noch Deinen zauberhaften Garten in den nächsten Tagen und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Aneta,
    Dein Garten im Nebel ist so schöööööön! Auch wenn ich mich wiederhole, Du hast ein kleines Paradies. Und im Garten eibeiten macht zusammen ja noch viel mehr Freude :o)
    Dein Zauberkünstler-Mann macht tolle Sachen. Der Weihnachtsbaum wird bestimmt ganz toll mit diversen, geheimnisvollen Päckchen aussehen! Und die Marionette ist der Hammer! So eine Freude :o)
    Wir werden heute das schöne Wetter nutzen und ins Städtchen marschieren. Sohnemann braucht neue, kleine Gummis zum Verknüpfen.
    Ich wünsche Dir einen feinen, sonnigen Tag und schicke liebe Grüße, Elke

    PS: Richtig schmusig sind die Gänse leider nicht. Aber doch sehr anhänglich. Sie lieben Gesellschaft und man kann kaum im Beet hocken, ohne daß jemand einem an den Schuhen knabbert oder die Matte zerfleddert, auf der man hockt ;o)

    AntwortenLöschen
  7. ohhhh der TANNABAM.... is scheeeen
    MEI der MO is ja ah gaaaanz ah kreativa,,
    den muast da BHALTEN..gggggg
    an scheeeena GARTN hast,,,,
    sooo romantisch,,,
    hob no an gaaaanz feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Aneta.
    Vielen Dank für Deine lieben Worte ich freu mich das Dir die Deko von mir so gefallen, Danke. Aber Dein Garten ist ja auch sooooo wunderschön!!
    Deine Näharbeit ist ja super geworden, und die Holzarbeiten sowieso.
    Ich wünsch Dir noch eine schöne Woche viel Spaß im Garten und mit Deinen lieben.
    Bis bald grüßt Dich ganz ♥♥lich Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Aneta

    ...ja diese Gartenbilder mag ich ...ganz ganz schön, vor allem da von der Pergola...Bei der Ansicht schwingt immer etwas Wehmut mit...ich möcht eigentlich gleich in den Frühling rübergleiten...;-))

    Wünsch dir eine gute Zeit....lieben Gruß an EUCH!!! Erwin

    AntwortenLöschen